5. Dezember 2019. 17 bis 22 Uhr

Cosa Mentale

            Der französische Verlag Cosa Mentale zeigt, dass sich Architektur nicht auf Zeichnungen, Bilder und Formen beschränken darf – sie soll sich öffnen, Stellung beziehen, ihre Ideen und Zweifel teilen. 

             Die Gäste aus Marseille präsentieren eine Auswahl aktueller Bücher, die Architektur denken, rechtfertigen, erklären, in Worte und Bilder fassen. Neu im Programm: «A Journey into Peter Märkli's Imaginary.»





Mark