23. bis 31. August 2019

Marco Russo: Life is good (Poison)

            Die Installation untersucht das Thema Dekoration: Eine abstrakte Landschaftsmalerei, ein Brunnen voller schwefligem Dunst, in einer Nische ein kleiner Altar – Marco «2083» Russo optimiert den Raum, damit sich das Individuum selbst optimieren kann. In dekorativem Gelb hinterfragt der Künstler übermässigen Konsum und evoziert Gedanken an radioaktive Distopien: «Lässt Uran den Brunnen sprudeln oder zeigt die Malerei doch einfach nur einen schönen, warmen Sonnentag?» Life is good!


Mark