15. – 28. Januar 2023


In Rotation



Eine kinetische Lichtinstallation

mit Florian Bachmann und Marcus Pericin,
Farb-Licht-Zentrum / ZHdK
  

Vernissage
Sonntag, 15. Januar 2023, 17 Uhr

Öffnungszeiten
Jeweils Freitag bis Sonntag,  18 bis 20 Uhr


Auf zwanzig Quadratmetern schafft «Ahoi» einen Ort für Kultur und Begegnung im Herzen Luzerns. Der charmante Raum an der Furrengasse 11 etabliert einen spartenübergreifenden Offspace, aktiviert die Altstadt und fixiert sie langfristig als kultureller Standort auf der Landkarte. ︎Mehr dazu


Newsletter abonnieren
ahoi.room@gmail.com


Freundlich unterstützt von:   

Mark

Wer ist der Verein Ahoi?

«Ahoi» bietet Raum – nebst klassischer Ausstellungen bildender Kunst veranstaltet das sechsköpfige Kollektiv spartenübergreifende Projekte mit den Disziplinen Design, Musik, Architektur, Kulinarik oder Kunsthandwerk. Durch diese interdisziplinäre Kombination schafft «Ahoi» ein innovatives Experimentierfeld. Es entsteht im Quartier Altstadt ein niederschwelliger Begegnungsraum für Anwohnerinnen, Passanten und Kulturschaffende.


David Glanzmann
*1990 — Man weiss nicht wo er steckt oder was er gerade tut aber meistens ist er im Museum im Bellpark anzutreffen.
Alice Busani
*1985 — Die Architektin hat an der Accademia di architettura in Mendrisio studiert und arbeitet im Architekturbüro von Iwan Bühler in Luzern.
Esther Leupi
*1981 — Die bildende Künstlerin ist seit 2009 freischaffend. Zudem ist sie in einem Teilpensum für die Kunstsammlung des Inselspitals Bern zuständig.
Lilia Glanzmann
*1981 — Die diplomierte Textildesignerin und MAZ-Absolventin ist Co-Geschäftsleiterin und Redakteurin für Design und Kultur der Zeitschrift Hochparterre. 
Paul Lipp
*1977 — Der bildende Künstler ist seit 2004 freischaffend. Zudem ist er in einem Teilpensum an der Burg Zug als Szenograf und Ausstellungsgestalter tätig.
Reto Leuthold
*1977 — Der bildende Künstler ist seit 2005 freischaffend und ist zudem Teil des Künstlerduos Lipp&Leuthold. In einem Teilpensum arbeitet er als Dozent für Druckgrafik an der Hochschule für Kunst und Design in Luzern.